Sie sind hier: Startseite // Veranstaltungen // Konzertreihen // Sommerkonzerte

Speinsharter Sommerkonzerte


Musik verschiedener Epochen und Kulturen

Sommer in Speinshart bedeutet Festivalzeit in Speinshart! Vom 3. bis zum 21. August treten Musiker und Musikerinnen aus unterschiedlichen Ländern im Kloster Speinshart auf. Das 68. Festival junger Künstler Bayreuth macht während drei Wochen die barocke Klosteranlage zum Ort der Begegnung von Kulturen verschiedener Himmelsrichtungen.

2018 liegt der Akzent auf Ensembles aus dem Osten Europas, der seit jeher Schmelztiegel der Kulturen ist. Ein rumänisches Kammerorchester ist ebenso zu Gast wie Chöre aus Serbien und Lettland. Das Festival macht aber keineswegs an den Grenzen Europas Halt. Instrumentalisten bis aus Turkmenistan und Neuseeland stehen dafür ein. Begegnung durchzieht als Leitgedanke auch alle Programme der sieben Konzerte im Kloster Speinshart. Sei es, dass Musiker aus aller Welt am 10. August gemeinsam Monteverdis Marienvesper aufführen, sei es, dass am 17. August mit „Passio – Compassio“ Musiken scheinbar unvereinbarer Stilrichtungen und Kulturen zusammengeführt werden.

Nach den Konzerten besteht die Gelegenheit, bei einer Begegnung im Innenhof oder im Kreuzgang die Musik nachwirken zu lassen. Der Eintritt zu den Speinsharter Sommerkonzerten ist grundsätzlich frei. Die Konzertbesucher sind aber gebeten, durch einen Spende zur Deckung der Künstlergagen und zum Erhalt der Klosteranlage beizutragen.

Hier geht es zum Programm der Sommerkonzerte.