Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Münchner Gitarrentrio

MUSIK VON BIZET, GRANADOS, DE FALLA UND CHICK COREA

SO | 29.10.17 | 16:00 UHR | MUSIKSAAL

Am Sonntag, 29. Oktober gastiert das Münchner Gitarrentrio im Kloster Speinshart. Der Auftritt der drei Musiker um 16 Uhr im Musiksaal steht unter der Überschrift "Virtuose Gitarrenmusik im Wandel der Zeiten". Zu hören sind Werke von Georges Bizet, Enrique Grandados, Manuel De Falla und anderen.

Als Münchner Gitarrentrio habensich Alexander Leidolph, Thomas Etschmann und Mikhail Antropov im Jahr 2008 zusammengefunden und treten seither regelmäßig bei renommierten Konzertreihen und Festivals auf. Im Repertoire des Trios begegnen sich Werke aus unterschiedlichen Epochen und Kontinenten. Eigene Arrangements, die auch bekannte Werke in einem neuen Licht erscheinen lassen, ergänzen Originalkompositionen für diese seltene und reizvolle Besetzung. Das Zusammenspiel des Ensembles zeichnet sich durch hohe Präzision, leidenschaftliches Musizieren und Spielwitz aus. Publikum wie Kritiker sind gleichermaßen begeistert von der Möglichkeit, in dieser ausgefallenen Besetzung die klangliche Intimität einer einzelnen Gitarre geradezu zur Klangfülle eines ganzen Orchesters zu erweitern.

Die Zahl der Plätze im Musiksaal ist begrenzt. Um jedem Konzertbesucher einen Sitzplatz zu garantieren, ist ein Zutritt daher nur mit Platzkarte möglich. Diese sind kostenlos eine Stunde vor Konzertbeginn am Info-Punkt erhältlich. Eine Reservierung unter info@kloster-speinshart.de oder 09645/601 93 601 wird empfohlen. Der Konzertbesuch wird durch freiwillige Spenden am Ausgang abgegolten. In der Konzertpause werden den Zuhörern Getränke und kleine Snacks offeriert.