Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Heilige Nacht in Speinshart

Wenn die Geschichte der Weihnacht in der Oberpfalz spielt

SO | 13.12.2015 | 16:00 UHR | MUSIKSAAL

Speinshart. (pas) Am Sonntag, 13. Dezember um 16 Uhr ist in Speinshart die „Heilige Nacht“ zu hören. Allerdings nicht in der Originalfassung von Ludwig Thoma, sondern in einer Bearbeitung von Maximilian Schnurrer. Jetzt spielt die Geschichte von Herbergssuche und Geburt Jesu in der nördlichen Oberpfalz.
Eine der bekanntesten bayerischen Weihnachtsgeschichten entstand 1917 und stammt ursprünglich von Ludwig Thoma. Dieser lässt die Geschichte von Maria und Joseph in einer verschneiten Landschaft mit Bergen und Almhütten spielen, die der Gegend um Tegernsee ähnelt, wo Thoma damals lebte. Der ehemalige Tirschenreuther Kreismusikschulleiter Maximilian Schnurrer übertrug die Vorlage von Thoma in seine eigene Heimat. Das Ergebnis ist eine faszinierende Weihnachtslegende, die weit mehr als eine wörtliche Übertragung in die Mundart der nördlichen Oberpfalz. Bei der Veranstaltung in Speinshart trägt Ingrid Leser den Text vor, musikalisch umrahmt von Marianne Schnurrer (Sopran, Einzelton-Akkordeon) und Elfriede Dietrich (Alt).
Die Veranstaltung findet im Musiksaal des Klosters statt. Bei großem Publikumsandrang wird die Veranstaltung in die Klosterkirche verlegt.
Der vorweihnachtliche Nachmittag wird von der Bayernwerk AG unterstützt. Der Eintritt ist frei. Um freiwillige Spenden wird gebeten.