Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Böhmische Hirtenmesse

Das Konzert ist ausverkauft - es gibt keine Karten mehr!

SO | 20.12.2015 | 16:00 UHR | KLOSTERKIRCHE


Speinshart. (pas) Am Sonntag, 20. Dezember um 16 Uhr ist in der Speinsharter Klosterkirche eine der beliebtesten Weihnachtskompositionen aus Böhmen zu hören. Jakub Jan Rybas "Böhmische Hirtenmesse" kommt zur Aufführung. Außerdem erklingen ausgewählte Chorwerke aus G. F. Händels Messias und dem Weihnachtsoratorium von J. S. Bach.

Wenige Tage vor Weihnachten stimmt ein Konzert in Speinshart auf besondere Weise auf die kommenden Festtage ein. Im Zentrum steht Jakub Jan Rybas „Böhmische Hirtenmesse“. Sie wurde bald nach ihrer Entstehung im Jahr 1796 sehr populär. Geradezu als Inbegriff böhmischer Weihnacht verbreitete sie sich über ganz Böhmen. Dabei entspricht die Bezeichnung Messe eigentlich nicht dem Werk, das in Form und Inhalt mit einer sonst üblichen Vertonung der lateinischen Messe nichts zu tun hat. Jubelnde Fröhlichkeit ist die Grundstimmung des Werks, das in schlichter, bildhafter Sprache verfasst ist und, von einer naiven, volkstümlichen Musikalität erfüllt, das ländliche Leben wiederspiegelt. Die biblische Handlung von der Verkündigung der Geburt Christi und der Ankunft der Hirten an der Krippe spielt sich in Böhmen ab. Neben der Musik von Ryba sind weihnachtliche Chorsätze von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach zu hören.

Unter der Leitung von Jakob Schröder (Tirschenreuth) bestreitet der Kammerchor der Kreismusikschule Tirschenreuth und der Kirchenchor St. Anna Wernberg (Einstudierung: Helmut Burkhardt) das Konzert, begleitet vom Kammerorchester im Stiftland und Helmut Burkhardt an der Orgel. Solisten des weihnachtlichen Konzerts sind Simone Hahn (Sopran), Katharina Pötzl (Alt), Bernhard Müller (Tenor) und Wolfgang Braun (Bass).

Das Konzert, das freundlicherweise von Allianz Steinl (Speinshart) unterstützt wird, beginnt um 16 Uhr.